Über uns

Shadow

Operationszentren

Die Augen-Partner-Gruppe betreibt zwei modern ausgestattete operative Standorte: Im Augenzentrum mit Belegabteilung im Klinikum Landkreis Tuttlingen und im Augen-OP-Zentrum im Helios Spital Überlingen. Beide Zentren sind zugleich Belegabteilungen der angesiedelten Kliniken, so dass Operationen auch stationär durchgeführt werden können. Zusammen mit den leitenden Operateuren Dr. Stephan Spang und Dr. Christoph Mathey sind insgesamt sieben Augenchirurgen für Sie tätig, die in unterschiedlicher Spezialisierung das gesamte operative Spektrum der Augenheilkunde beherrschen und sich mit jährlich über achttausend Linsen-, Hornhaut-, Glaukom- und Netzhautoperationen über die Region hinaus bei Patienten und Kollegen einen exzellenten Ruf erarbeitet haben. Sämtliche Operationen finden unter Aufsicht erfahrener Anästhesisten statt. Hierbei haben Schmerzfreiheit, Qualität und Sicherheit für Ihre Gesundheit oberste Priorität.

Augen-OP-Zentrum im Augenzentrum Tuttlingen. Die OP-Abteilung des Augenzentrum Tuttlingen ist direkt dem Augenzentrum angeschlossen. 2006 wurde das Zentrum mit der neuen Operationsabteilung eingeweiht. Zwei hochmoderne Operationssäle mit entsprechenden Vorbereitungsräumen der Anästhesie-Abteilung sind nach neuesten Hygiene- und Qualitätsstandards ausgerüstet. Ausgestattet mit den neuesten Operationsgerätschaften kann hier das gesamte Spektrum der operativen Augenheilkunde bedient werden. Großzügig gestaltete Wartebereiche, bequeme OP-Liegen, sowie ein OP-Bistro machen den Aufenthalt so angenehm wie möglich. Die Bettenstation befindet sich im selben Gebäude, stationäre Patienten werden von qualifiziertem Personal zum OP begleitet.

Augen-OP-Zentrum Überlingen. Das Augen-OP-Zentrum Überlingen ist im 2013 fertiggestellten OP-Anbau des Helios Spitals Überlingen angesiedelt und nach modernsten Hygienestandards eingerichtet. Die Augenoperateure bieten hier das gesamte operative Spektrum der Augenheilkunde an. Auch hier ist eine stationäre Betreuung möglich.

Barrierefreiheit und Parkmöglichkeiten. Beide OP-Zentren sind barrierefrei gebaut und eingerichtet, die Kliniken sind mit großzügigen Aufzügen ausgestattet, Rollstuhlfahrer und Liegendtransporte können problemlos behandelt werden. Die Parkmöglichkeiten sind dank klinikeigener Parkplätze exzellent, die öffentliche Verkehrsanbindung ebenso optimal.

Wartezeit und Fahrerlaubnis. Die individuelle Vorbereitung der Operation nimmt einige Zeit in Anspruch, so dass auch trotz bester Organisation Wartezeiten entstehen können, die wir mit einzuplanen bitten. Bitte beachten Sie, dass generell nach einer Operation das Führen eines Kraftfahrzeuges nicht gestattet ist.

Betreuende operierende Augenärzte
Dr. med. Stephan Spang
Dr. med. Christoph Mathey
Dr. med. Klaus Adelung
Dr. med. Georg Grossmann
Dr. med. Johannes Kohler
Dr. med. Andreas Kammerzell
Dr. med. (univ. chile) Isabel von Zepelin

Betreuende Anästhesisten
Dr. med. Michael Boemke
Dr. med. Ursula Engesser
Dr. med. Bernhard Maier
Dr. med. Bernhard Schiele